Neukaledonien: Honeymoon-Inselhüpfen mit Mietwagenrundreise

Neukaledonien, dieses ferne Inselparadies lockt mit steilen Felsenküsten, einsamen weißen Stränden und hohen Bergen. Die drittgrößte Insel Melanesiens bietet ihren Gästen einsame Strände, abwechslungsreiche Landschaften und diverse Möglichkeiten für verschiedene Sportarten. Auf dieser Reise lernen Sie das Land auf eigene Faust kennen und entdecken dabei die natürliche Schönheit dieses unbekannten Landes.

Entspannung, Wellness - Strandurlaub, Naturkundliche_Reisen, Schiff, Zug, Bus, Mietwagen für
60plus Familien Standard
Jetzt anfragen
Details
20 Tage
ab/an Nouméa
Individualreise
ab 3.910 EUR
pro Person im Doppelzimmer

Stationen Ihrer Honeymoonreise mit Inselhüpfen durch Neukaledonien


Tag 1: Flug nach Neukaledonien, Transfer Flughafen - Hotel
Tag 2: Ausflug Nouméa
Tag 3: Annahme des Mietwagens für sieben Tage-Fahrt in Richtung Westen nach Koné
Tag 4: Weiterfahrt in den Norden nach Poum
Tag 5: Weiterfahrt in den Osten nach Hienghène
Tag 6: Weiterfahrt nach Poindimié
Tag 7: Weiterfahrt in Richtung Süden nach Sarraméa
Tag 8: Weiterfahrt in den Süden nach Yaté
Tag 9: Abgabe des Mietwagens, Flug nach Ile de Pins, Transfer Flughafen - Hotel
Tag 9-17: Neun Übernachtungen im Le Meridien Ile des Pins
Tag 12: Ausflug - Kaa Nautique (Ilôt Nokanhui, kleine einsame Insel)
Tag 18: Transfer Hotel - Flughafen, Flug zurück aufs Festland zum nationalen Flughafen, Transfer Flughafen - Hotel

Tag 19: Transfer Hotel – Flughafen, Flug in Ihr Heimatland 

Verlauf Ihrer Honeymoonreise mit Inselhüpfen durch Neukaledonien

Tag 01: Ankunft
Nach der Ankunft am internationalen Flughafen von Noumea werden Sie in das erlesene Le Meridien geleitet. Sie können sich nun an das Flair des französischen Übersee-Departments Neukaledonien gewöhnen und entspannen.

Tag 02: Stadtrundfahrt Nouméa
Heute lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der charmanten Hauptstadt Neukaledoniens kennen. Im Tjibaou-Kulturzentrum können Sie sich mit der Kultur von den Ureinwohnern – Kanak – bekannt machen. Das Gebäude wurde im traditionellen Stil in Form einer Hütte errichtet. Im Maritimen Museum lassen sich die Meereswelt und die besondere Verbindung der Neukaledonier zum Ozean erkunden. Im Museum von Neukaledonien befindet sich eine sehenswerte Sammlung von Kunstobjekten. Hier kann man die Holzschnitzereien der Einwohner Melanesiens bewundern. Des Weiteren können der Botanische Garten, das Aquarium und der Zoo besichtigt werden.

Tag 03: Weiterfahrt Richtung Westen nach Kone
Mit Ihrem Mietwagen fahren Sie heute auf der Hauptinsel von Neukaledonien (Grand Terre) Richtung Westen. Nach Ankunft in Kone beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel Hibiscus Kone.

Tag 04: Coer de Voh
Heute unternehmen Sie mit einem Allradantrieb-Wagen einen Ausflug nach Coer de Voh. Sie fahren durch eine einprägsame Lagunenlandschaft, die von vielen Flüssen durchquert wird. Mangrovenwälder, die sich bis an die Ozeanküste ausbreiten und seltene Tiere wie Haie sind hier zu sehen. Die Gemeinde Voh wurde durch eine Vegetationsformation bekannt, die – von oben fotografiert – wie ein Herz aussieht. Anschließend führt Sie Ihre Reise in den Norden. In Poum übernachten Sie in einem Bungalow in Malabou Beach. Das Grau des Sandes am Strand wird hier durch den blauen Streifen des Meeres und den Anblick kahler Berge ergänzt.

Tag 05: Weiterfahrt Richtung Osten nach Hienghene
Heute geht Ihre Weiterfahrt gen Osten nach Hienghene. Der höchste Berg dieser Region ist der Mont Panie mit einer Höhe von 1.629 Metern. Vor der bergigen Kulisse ragen aus dem Meer vom Moss bewachsene Felsen. Bergflüsse bahnen sich ihren Weg durch dichte Wälder und in kleinen Buchten liegen Segelschiffe vor Anker. Sie übernachten in einem Bungalow des Hotels Koulnoue Village, wo Sie mit einer Flasche Wein begrüßt werden.

Tag 06: Weiterreise nach Poindimie
Die Küste von Poindimie bietet eine majestätische Kulisse mit hohen Bergen, die von Wäldern bewachsen sind. Die schmalen Sandstrände sind ruhig und bieten Badevergnügen in hellblauem Wasser. Vor der Küste liegen kleine Inseln, auf denen Ibisse leben und an Land können Sie mit ein wenig Glück endemischen Riesengeckos begegnen. In Poindimie übernachten Sie im Hotel Tieti. In Ihrem Bungalow im tropischen Stil finden Sie eine Flasche Wein als kleine Aufmerksamkeit.

Tag 07: Weiterfahrt Richtung Süden nach Sarramea
Ihre Reise auf der Grand Tierre, der Hauptinsel von Neukaledonien, geht nun nach Süden ins Örtchen  Sarramea. In Sarramea sieht man seltene Bäume, imposante Farne und kann dem Rauschen der Bergbäche lauschen. Sie haben die Möglichkeit, einen Ausflug auf eine Kaffeeplantage zu unternehmen.

Tag 08: Weiter in den Süden nach Yate
Unweit der Stadt liegt der Yate See. Er ist ca. 640 Meter lang und wurde künstlich angelegt, um Wasserkraft zu erzeugen. Auf der einen Seite fließt er ins Meer und auf der anderen ergießt er sich über einen Wasserfall in Bergflüsse. Unser Tipp: im städtischen Park am Blauen Fluss sind zahlreiche seltene Vögel zu sehen, darunter der nur in Neukaledonien vorkommende Kagu. In Ihrem Bungalow des Kanua Tera finden Sie eine kleine Aufmerksamkeit als Begrüßung.

Tag 09: Flug nach Ile de Pins
Nach der Abgabe des Mietwagens am Flughafen von Noumea fliegen Sie nach Ile de Pins. Ihr Hotel Le Meridien in Ile de Pins liegt in der Mitte der Insel, so dass alle sehenswerten Orte schnell erreichbar sind.

Tage 09-17: Ile de Pins
Sie haben die Möglichkeit, einen Mietwagen für mehrere Tage oder stundenweise zu mieten. Ile de Pins ist im Gegensatz zu der Hauptinsel Neukaledoniens recht flach. Die höchste Erhebung – Pic Nga – ist lediglich 260 Meter hoch. Von hier aus können Sie einen malerischen Ausblick auf die Küste und die vorgelagerten Inseln genießen. In den ruhigen Gewässern der Bucht Baie de Kuto lässt es sich am ruhigen Strand vorzüglich entspannen. In Vao, dem Hauptort der zweitgrößten Insel von Neukaledonien, sind mehrere Totempfähle zu besichtigen. An Stränden können Sie Piroggen sehen, die bis heute von den Einheimischen zum Fischen genutzt werden. Hier können Sie faszinierende Grotten  von d'Oumagni und Ouatchia mit ihren Kalksteinablagerungen bewundern oder mit einer Pirogge entlang scharf zum Ozean hin abfallender Berge vorbeipaddeln. Es befinden sich mehrere Ritualstätten hier lebender Stämme in der Nähe. Auf Ihrer Entdeckungstour können Sie dabei von ihren Legenden und Sagen erfahren. Die Insel bietet jedoch in erster Linie viele kleine einsame Buchten, an denen Sie Ihre Zweisamkeit ungestört genießen können. Ile de Pins, „die Insel der Pinien", ermöglicht Ihnen einen geruhsamen Aufenthalt zwischen Pinien, Palmen und Lagunen. Am 12. Tag unternehmen Sie einen Ausflug auf die einsam gelegene kleine Insel Kaa Nautique. Hier können Sie sich in einer blauen Lagune am weißen Strand auf die Beschaulichkeit dieses entlegenen Fleckchens der Erde freuen. Die lange Anreise nach Neukaledonien lohnt sich!

Tag 18: Flug zurück aufs Festland nach Nouméa
Nach dem Transfer zum Flughafen bringt Air Caledonie Sie zum nationalen Flughafen Magenta in Nouméa zurück. Sie werden nach dem Flug ins Le Meridien Noumea gebracht.

Tag 19: Flug nach Deutschland
Nach dem Transfer zum Flughafen ist es an der Zeit, von diesem unbekannten paradiesischen Land Abschied zu nehmen. Unser Tipp: aufgrund günstiger Umsteigeverbindungen bietet sich ein Zwischenaufenthalt im geheimnisvollen Japan an.
 

Ihre Hotels in Neukaledonien im Überblick

  • Le Méridien Noumé, Superior Room mit Meerblick, Frühstück inklusive
  • Hibiscus Koné, Garden View Zimmer, Frühstück inklusive
  • Malabou Beach, Bungalow, Frühstück inklusive
  • Koulnoué Village, Bungalow, Frühstück und Flasche Wein zur Begrüßung inklusive
  • Hôtel Tiéti Poindimié, Tropical Bungalow, Frühstück und Flasche Wein zur Begrüßung inklusive
  • Hotel Evasion Sarraméa, Bungalow, Frühstück und Begrüßungsgetränk inklusive
  • Kanua Tera Yaté, Tropical Bungalow, Frühstück und Begrüßungsgeschenk inklusive
  • Le Meridien Ile des Pins, im Deluxe Room mit Poolblick, Frühstück inklusive

Termine, Preise, Bedingungen, etc.

Preise:

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 3.910 EUR, zzgl. Internationale Flüge

 

Leistungen:

  • Nationale Flüge
  • Übernachtungen in den angegebenen Zimmerkategorien der jeweiligen Hotels inklusive Frühstück
  • Sieben Tage Mietwagen
  • Transfers wie im Reiseverlauf angegeben
  • Ausflüge wie im Reiseverlauf angegeben
  • Nicht enthaltene Leistungen:

    • Internationale Flüge
    • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Reiseverlauf angegeben sind
    • Trinkgelder, persönliche Ausgaben und optionale Aktivitäten
    • Programm

      Programmhinweise:

      • Diese Reise ist jederzeit buchbar. Bitte fragen Sie die jeweilige Verfügbarkeit Ihrer Wunschtermine bei uns an.
      • Gerne unterbreiten wir auch ein Flugangebot für den Zubringerflug ab Europa.
      • Der Interkontinentalflug kostet ab 1.400 Euro (Economy) pro Person.
      • Die Teilnehmer sollten über eine Auslandsreisekrankenversicherung verfügen.
      • Änderungen des Reiseverlaufs bleiben vorbehalten.

      Generelle Hinweise:

      • Die beste Reisezeit für Neukaledonien beläuft sich zwischen den Monaten September bis November. In dieser Zeit ist das Risiko auf Niederschlag relativ niedrig und trotzdem ist es nicht zu heiß.

      Atmosfair

      • Umsteigeflughafen = Tokyo
      • Zielflughafen = Nouméa
      • Emission = 10.340 kg CO2
      • Beitrag = 237,00 EUR zum CO2 Rechner

      Gutes Reisen

      Gutes Bewusstsein für die Welt in der wir leben.

      Sie reisen mit einem der wenigen für Nachhaltigkeit zertifizierten Veranstalter.

      [Infos]

      Wichtig

      Diese Reise ist nicht geeignet für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.

      Dies ist ein Beispielprogramm zur Inspiration. Bei Anfrage erhalten Sie umfangreiche Informationen zu Pass- und Visumerfordernissen, sowie gesundheitspolizeilichen Vorschriften. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!