$file.description La Réunion - Urlaub

Wanderparadies und koloniales Erbe

La Réunion bietet die Vielfalt eines ganzen Kontinents auf kleiner Fläche. Das gilt für die Natur aber auch für seine Bewohner. Die französische Überseeregion ist Heimat von ca. 800.000 Einwohnern unterschiedlichster Herkunft und Religionen: Kreolen, Inder, Europäer und Chinesen koexistieren hier friedlich.

Überwuchert von Regenwald zeigt sich das vulkanische Inselinnere ganz ursprünglich mit wilden Baumfarnen, Orchideen und duftenden Calla-Blumen. Botanische Lehrpfade führen vorbei an Wasserfällen, vom rund 3.000 m hohen Vulkan Piton des Neiges hat man einen einzigartigen Ausblick über die gesamte Insel: über die steilen Talkessel von Mafate, Salazie und Cilaos, die rote Lavasandebene und den Krater des noch aktiven Vulkans Piton de la Fournaise bis hin zu den türkisfarbenen Lagunen der Süd-und Westküste.

Naturbegeisterte werden in der einzigartigen Bergwelt La Reúnions bei Wandertouren, Gleitschirmfliegen oder Canyoning voll auf Ihre Kosten kommen. Geheimnisvolle Schluchten, schroffe Berglandschaften, Wasserfälle, Vulkankrater und abgelegene Dörfer warten darauf entdeckt zu werden. So verfügt La Réunion z.B. über rund 1.000 km gut ausgeschilderter Wanderrouten, die von kurzen Spaziergängen auf einem Küstenweg bis hin zu mehrtägigen Wanderungen durch die Bergwelt alle Schwierigkeitsgrade abdecken. Es herrschen für Gleitschirm-und Drachenflieger auf der Insel optimale Bedingungen, insbesondere an der Westküste von La Réunion. Hier bieten diverse Unternehmen Tandemflüge und Kurse an. Beim Canyoning erlebt man die eindrucksvolle Natur La Réunions auf ganz besondere Weise: Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Helm und Gurt seilt man sich über Hänge und Wasserfälle ab, erklimmt Felsen oder rutscht über ausgespülte Naturrutschen. Unter Mountainbiker-Begeisterten ist La Réunion bekannt, denn die Insel hat rund 1.400 km ausgewiesene Mountainbike-Pisten. Besonders beliebt sind Abfahrt-Touren, bei denen man sich von einem Anbieter in die Berge bringen lässt, zum Beispiel auf den Vulkan Piton de la Fournaise, und von dort hinab zur Küste fährt.

Aber auch die Unterwasserwelt La Réunions ist spektakulär und ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Lagunen und Korallenriffs bieten eine tropische Unterwasservielfalt von Korallen und bunten tropischen Fischen. Höhlen, Grotten und Schiffswracks wollen entdeckt werden. Die meisten Tauchschulen befinden sich an der Westküste.

Wer schöne Strände sucht, wird an der Westküste der Insel fündig, wo 40km lange Traumstrände von einem vorgelagerten Korallenriff geschützt werden. Am Strand von Boucan-Canot lernt man am Wochenende das quirlige Leben der Einheimischen kennen, die hier gerne entspannen. Strandcafés laden zum Verweilen ein. Surfer werden auf La Réunion die Lagune von Saint-Leu aufsuchen. Die Lagune zählt zu den schönsten der Insel, Weltmeisterschaftsturniere im Wellenreiten finden hier statt. Der Strand von Roches Noires („schwarzer Felsen"), eine Sandbucht im Zentrum von Saint Gilles, ist bekannt für den einen oder anderen Delfinbesuch und das „Aquarium de la Réunion". Der schwarze Lavasandstrand in der Nähe des gleichnamigen Fischerdorfes L'Etang-Salé-les-Bains ist wegen seiner starken Brandung nicht zum Baden geeignet aber trotzdem sehr beliebt bei den Einheimischen. Familien werden auf La Réunion den Strand von L'Hermitage aufsuchen, der optimale Bade-und Schnorchelbedingungen bietet und darüber hinaus in unmittelbarere Nähe Bars und Restaurants aufweist. Die Lagune an der Uferpromenade von Saint-Pierre zählt zu den beliebtesten Stränden der Insel, der Yachthafen bietet abends einen schönen Blick über die Stadt auf die Bergkulisse.

Tipp

La Réunion ist kein „klassisches" Strandparadies. Aber die Insel lässt sich prima mit Mauritius verbinden!

Gesundheit:

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die ärztliche Versorgung entspricht dem europäischen Standard. Sie sollten jedoch Mücken- und Sonnenschutzmittel nicht vergessen

Einreise:

Für EU-Bürger genügt ein für die Dauer des Aufenthalts gültigen Personalausweis. Die Insel La Réunion ist französisches Staatsgebiet und gehört somit zur EU.

Klima:

Ganzjährig subtropisches Klima, im Winter (Mai bis November) mild und trocken (15° C in den Bergen und 25° C an der Küste), im Sommer (Dezember bis April) warm und feucht (zwischen 25° C und 35° C). Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 22° und 28° C.

Reisezeit: Ganzjähriges Reiseziel, beste Wanderzeit zwischen Mai und November

Ortszeit:

Die Differenz zur MEZ beträgt im Winter +3 Std. und im Sommer +2 Std.

Geld/Währung: Es gilt der Euro. Dazu werden sowohl alle gängigen Kreditkarten als auch Maestro und Cirrus an Geldautomaten akzeptiert.

Sprache:

Französisch und Kreolisch, ein in der Kolonialzeit entstandener Mix aus altfranzösisch, madagassischen und tamilischen Elementen. Englisch wird in den touristischen Zentren gesprochen

 

Weitere Informationen:

Fremdenverkehrsamt der Insel La Réunion
Güterplatz 6
D - 60327 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 97 323 171 0
Fax: +49 (0)69 97 323 171 9
E-Mail: insel-la-reunion@reunion.fr

Links: